zurück event

Film

Filmvorführung

Kira Muratova. The More Things Change …

Datum:

05.12-20.12

Zeit:

18:30

Partner:

Ukrainisches Institut

Das Oleksandr Dovzhenko National Center

Stadt Wien

Österreichisches Filminstitut

Bundeskanzleramt

Österreichisches Filmmuseum

Als Kira Muratova im Juni vergangenen Jahres starb, verlor nicht nur ihre Wahlheimat Ukraine ihre bedeutendste Filmemacherin, sondern die Welt eine herausragende Künstlerin. Muratova bewahrte unter verschiedenen politischen Regimen ihre künstlerische Haltung und weigerte sich auch zeit ihres Lebens, ihr ethisches Credo zu verraten.

Gerade in der Sowjetunion war dies eine Herausforderung, wie die Filmgeschichte des Landes mit vielen Beispielen zeigt. Doch Muratova setzte ihre Arbeit unter einer sich verändernden Staatspolitik fort, ohne dabei ihre selbstbestimmte, unabhängige Position aufzugeben. Kira Muratova blieb, mit anderen Worten, jedem System ein Dorn im Auge.

Die Retrospektive findet in Kooperation mit Nacionalniy tsentr Aleksandra Dovzhenko und Ukraïns’kij institut statt.

In Anwesenheit von Ivan Kozlenko (Direktor des Nacionalniy tsentr Oleksandra Dovzhenko), Volodymyr Sheiko (Direktor des Ukraïns’kij institut) sowie der Schauspielerin Natalya Buzko.

Alle Filmkopien Courtesy of Nacionalniy tsentr Oleksandra Dovzhenko

 

Tickets: Film Museum.