zurück impression

…zu erleben, wie Musik verbindet!

Datum:

01.07.2019

Ort:

Kyiv

Partner:

New Era Orchestra

Österreichisches Kulturforum Kiew

Der Ukrainische Kulturfonds

Christoph Sietzen, österreichischer Percussionist

Mit großen Erwartungen und großer Vorfreude trat ich meinen Flug nach Kiev von Wien aus an, um mit dem New Era Orchestra unter der Leitung seiner Gründerin, Tatiana Kalinichenko, ein Konzert zu geben. Nun ist es als Schlagwerker so, dass man seine Instrumente nicht im Handgepäck mitnehmen kann und so hatten meine Instrumente (ein Marimba, ein Vibraphon, Glockenspiel, Crotales, 2 Oktaven Cencerros, einige Trommeln wie Djembes, Darbukas und Tom-Toms sowie mehrere Becken) den Weg schon vorher angetreten – und zwar mit einem eignen Transporter. Ein großer Aufwand!

 

Dass dieses Konzert überhaupt zustande gekommen war, ist Tatiana zu verdanken, die seit fast 5 Jahren darauf hingearbeitet hatte und mit Ihrer Leidenschaft und Beharrlichkeit Unterstützer wie Österreichische Botschaft in Kiew und natürlich das Österreichische Kulturforum in Kiew gewonnen hat. Daher gilt mein besonderer Dank Ihr, sowie allen, die einen Teil dazu beigetragen haben.

 

Denn meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern übertroffen und der große Aufwand hat sich gelohnt.

 

Schon bei den Proben spürte ich die große Begeisterung des Orchesters und seiner Dirigentin sowie die großartige Musikalität. Gesteigert wurde dieses Erlebnis nur noch im Konzert, indem ich die Begeisterungsfähigkeit und Warmherzigkeit des ukrainischen Publikums kennenlernen durfte.

Ich hoffe sehr, auch in Zukunft Teil solcher musikalischer Brückenschläge sein zu dürfen, um zu erleben, wie Musik verbindet!

Christoph Sietzen