zurück impression

der gesamte Trip war sehr bereichernd und schreit ja fast nach einer Wiederholung

Österreichische Band

Insofern war das Zögern nicht gegeben, als die Einladung zum Europatag in Kiew folgte.

Ein wesentlicher und gewichtiger Grund eine Konzertreise abzuhalten, ist kultureller Austausch – die Erweiterung des Wissens. Insofern war das Zögern nicht gegeben, als die Einladung zum Europatag in Kiew folgte. Für uns waren sowohl das Konzert als auch die Begleitumstände äußerst bereichernd.

Sei es der Tagesausflug ins zwei Stunden entfernte Chernobyl, Pripyat oder der Besuch des Maidan gewesen, die tragische und ereignisreiche Geschichte der Ukraine beeindruckt und bedrückt zugleich. Trotz der Entfernung hat die Ukraine nicht so wenige Gemeinsamkeiten mit Österreich.

Zusätzlich offenbarte Kiew außergewöhnliche Schätze, sowohl auf der kulinarischen als auch auf der menschlichen Ebene, die sich in unserer Begegnung mit den MitarbeiterInnen des österreichischen Kulturforums in Kiew entluden. Zusammengefasst, war der gesamte Trip sehr bereichernd und schreit ja fast nach einer Wiederholung.