zurück impression

Nutzen wir gemeinsam das große kreative Potential der Ukraine und Österreichs

Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafterin der Republik Österreich in der Ukraine

Österreich und die Ukraine verfügen über ein großes kreatives, künstlerisches Potential. Viel gemeinsame Geschichte und ein gemeinsames Kulturerbe in Mittel/Osteuropa gilt es wieder zu entdecken, auch neu und vorurteilslos zu erforschen und zu interpretieren und darauf aufzubauen.

Wir wollen mit dem bilateralen Kulturjahr den vielen jungen kreativen Menschen eine Chance geben, sich im jeweils anderen Land zu präsentieren, neue, europäische, Netzwerke aufzubauen, enger zusammen zu arbeiten, neue Freunde in Europa zu finden.

Es freut mich sehr, mehr junge österreichische Künstlerinnen und Künstler in der Ukraine zu sehen – sie alle gehen mit einem neuen Blick auf die Ukraine, mit neuen Inspirationen und mit vielen neuen Kontakten und Freunden zurück nach Österreich. Sie sind mit ihrem künstlerischen Schaffen auch Multiplikatoren und Vermittler österreichischen Lebensgefühls in der Ukraine – aber genauso Übermittler und Multiplikatoren für die kreative Seite der jungen Ukraine!

Ich freue mich auch sehr darüber, noch viel mehr ukrainische Künstlerinnen und Künstler in Österreich zu sehen, die ein ganz neues Bild der kreativen, modernen Ukraine präsentieren und damit auch ein neues Image der Ukraine in Europa schaffen und eine wertvolle Basis für mehr Verständnis und mehr Dialog nicht nur zwischen Österreich und der Ukraine, sondern in Europa schaffen. Das bilaterale Kulturjahr Österreich-Ukraine 2019 wird hoffentlich viele neue Netzwerke, neue Aussichten und Einsichten, neue Kooperationen bringen – und Freude und Genuss an Kultur und Kreativität!