zurück event

Fotografie

Ausstellung

Die Ausstellung „Playing the Past“

Datum:

08.08-31.10

Partner:

Ukrainisches Institut

IZOLYATSIA

FOTOHOF

about-img about-img

Die Ausstellung "Playing the Past" wird im Rahmen eines Gespräches mit den aus der Ukraine stammenden KünstlerInnen und der Kuratorin am Donnerstag, 8. August 2019 im FOTOHOF archiv eröffnet.

Für das Salzburger FOTOHOF archiv ist die Einladung des ukrainischne Künstlerkollektiv IZOLYATSIA eine Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch von Fragen rund um den Umgang mit historischen Fotografien. Auch das FOTOHOF archiv besitzt Fotografien, die in der Zeit vor und während des Dritten Reichs aufgenommen wurden und heute in kritisch betrachtet werden müssen. Die Ausstellung und das Gespräch mit der Kuratorin Kateryna Filyuk und den Künstlern Valery Miloserdov und Dima Sergeev soll dies einer breiten Öffentlichkeit ermöglichen.

Das Künstlerkollektiv IZOLYATSIA wurde 2010 in Donetsk / Ukraine gegründet und übersiedelte nach der Besetzung ihrer Räumlichkeiten im Zuge der Kriegshandlungen 2014 nach Kiew. IZOLYATSIA versucht künstlerische Aktivitäten mit sozialen Interaktionen zu verbinden.

Den Hauptteil der Ausstellung bilden Fotografien aus dem Archiv von Iryna Pap. Die 1917 geborene Pressefotografin arbeitete unter anderem für die sowjetische Zeitung Izvestia. Ihr Werk steht repräsentativ für einen sozialen Realismus in der Fotografie der UdSSR, welcher von Fotografien lächelnder Fabrikarbeiter und städtischer Neubauprojekte, bis hin zur Dokumentation parteiinterner Kongresse reicht.